header

Zitate

Admin24 post on März 7th, 2011

relativ

Relativ ist relativ relativ

Drei Haare auf dem Kopf ist relativ wenig – drei Haare in der Suppe sind relativ viel.

====

Nur tote Fische schwimmen mit der Strömung.

Remo Maßat

====

„Das Echte, Gute ist nie Mode gewesen, aber es lebt. “ Hesse

====

Wenn du fliegen willst, laß los, was dich runterzieht.

====

„Der Anblick des Bösen zündet Böses in der Seele an. Das ist unvermeidlich.“ Carl Gustav Jung.

„Dummheit, Sünde, Krankheit, Alter und Tod bilden nach wie vor die dunkle Folie, von der sich des Lebens heiterer Glanz abhebt.“ C. G. Jung.

====

„Gleichgültigkeit ist das größte Laster unserer Zeit, die zivilisierte Form der Rohheit.“ – Zenta Mauriņa, Um des Menschen willen

====
Das Heu muß der Kuh schmecken, nicht dem Bauern.
====

Eine schmerzliche Wahrheit ist besser als eine Lüge.

====

Realität ist, was wir glauben.

Nichts ist sicher. Und selbst das ist nicht sicher.

9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich bin irre. Eine summt.

Um den vollen Wert des Glücks zu erfahren, brauchen wir jemand, um es mit ihm zu teilen.

Jeder Tiefschlag im Leben eröffnet eine neue Tür in der Zukunft.

+++++++

Das Ausehen entscheidet, wer zusammenkommt, aber der Charakter entscheidet wer zusammenbleibt.

Die Wahrheit ist nicht immer schön, aber das Schöne ist auch nicht immer wahr.

Behandle jeden so, wie Du auch behandelt werden möchtest.

Selig der Mann, der nichts zu sagen hat und davon absieht, diese Tatsache durch Worte zu beweisen.

George Eliot

+++++++++++++

Hier stand ein Gedicht, das ich, weil es im Internet dutzendfach mit „Verfasser unbekannt“ wiedergegeben ist, wiedergab.

Es war aber von einem Prediger einer freikirchlichen Gemeinde.

Diese beiden Zeilen sind eine Version, die ab 2001 ganz oft als Gedichtversion im Internet zu finden sind, aber laut Verlag des Autors nicht vom Autor selbst.

Daher gebe ich diese beiden schönen Zeilen hier weiterhin wieder. Sie stammen ja nicht vom Autor. (das Wort diesem habe ich durch einen ersetzt, weil diese schöne Zeile alleinstehend sonst keinen Sinn ergäbe.

Ich möchte einem Brunnen gleichen,
was in mir ist, stets weiterreichen. 

Share

one responses .

  1. „Nicht jeder Klavierspieler ist ein PIANIST !“

    Quelle: Pascal Zauberkünstler Schweiz

  2. „Nicht jeder Klavierspieler ist ein PIANIST !“

    Quelle: Pascal Zauberkünstler Schweiz