header

Nomen est omen

Admin24 post on Juli 14th, 2009

Eliot Spitzer

Der Guvernör Eliot Spitzer war beliebt, Demokrat und ein Gesetz-und-Ordnung-Order-Verfechter – er schien der perfekte Präsidentschaftskandidat zu sein. Doch dann stürzte er über seine Affäre mit einer bzw. mehreren Edelhuren. Wer Kristen buchen wollte, musste 1000 Dollar pro Stunde berappen. Sie spielte somit in der mittleren Liga des „Emperor’s Club“; die Stars des Callgirl-Rings, ausgewiesen durch sieben Diamanten, kassierten bis zu 4300 Dollar die Stunde.

Hans Höhener

Meiringen, 16. September 2004. Hans Höhener aus Teufen (AR) ist an der Generalversammlung von Seilbahnen Schweiz (SBS) zum neuen Präsidenten gewählt worden.

Hans De Gier

Bänker bei der in der Finanzkrise in die Schlagzeilen geratene Privatbank Julius Bär (An der Börse kursierte ein Schreiben, in dem Anschuldigungen über Unregelmäßigkeiten in der Bilanz erhoben werden. Die Finanzaufsichtsbehörde Finma bestätigte die Existenz des Briefes. Bär-Privatbankchef Hans de Gier lehnte am Vormittag vor Medien und Analysten jeglichen Kommentar zu den Gerüchten ab, so die Ringier-Zeitung „cash“)

Marianne Zünd

Leiterin Kommunikation BFE (Bundesamt für Energie), verschickt im Mai 2012 eine Medienmitteilung zu den Schweizer Kernmaterialbeständen im Ausland, nachzulesen auf Kernschmelze.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.