header

In der Schweiz ist alles kleiner

Admin24 post on Oktober 13th, 2013
Eine deutsche Steckdose und ein deutscher Stecker...

Eine deutsche Steckdose und ein deutscher Stecker…

Die Schweiz scheint graziler, maßvoller in vielen Dingen. Oder welche Gründe es auch haben mag: In der Schweiz ist einfach vieles viel kleiner. Außer den Preisen, die im Ausgleich dazu umso größer sind, siehe Extrem-Beispiel des Kaffee der SBB.

Wein:

Das kleinste Glas Wein, das man in Deutschland bestellen kann ist ein Viertele, also 0,25 Dezi.

In der Schweiz kann man 1 Dezi Wein bestellen. Keine deutsche Bedienung würde sich für solch eine winzige Pfütze die Mühe machen, an den Tisch zu kommen.

Und keiner in Deutschland würde sich 1 Deziliter bestellen. In der Schweiz hingegen völlig normal.

Weinflaschen:

Es gibt in der Schweiz 0,5-Liter-Flaschen Wein. Das würde in Deutschland niemand kaufen. Lohnt sich ja kaum, die Flasche zu schleppen bei sowenig Inhalt…

SBB-Kaffee

Bestellt man in der Schweiz einen Kaffee im Zug, kostet der nicht nur das Doppelte als in Deutschland (2,50 Euro). Dafür, daß er das Doppelte kostet, ist auch nur ein Viertel an Inhalt drin. Ungefähr 2 bis 3 Schluck Kaffee. Damit der SBB-Kaffee ein bißchen hält, darf man ihn nicht schluckweise trinken, sondern man muß ganz vorsichtig dran nippen, sonst ist er in 2 bis 3 Schluck weg.

Man braucht überhaupt ja schon fast eine Lupe, um dieses winzige Papierbecherlein der SBB zu sehen.

Oder zum Vergleich. Haben Sie schon-einmal einen Kaffee in Hamburg bestellt und dort einen Kaffee bekommen? Etwa, nachdem sie so einen winzigen Kaffee zum doppelten Preis im Zug bekommen haben von Zürich?

Eine deutsche Steckdose mit einem deutschen Stecker: Wesentlich wuchtiger in der Größe...

Eine deutsche Steckdose mit einem deutschen Stecker: Wesentlich wuchtiger in der Größe…

Auch die Steckdosen sind anders.
In Deutschland unnötig groß und plump, sind die Stecker in der Schweiz viel kleiner, was sehr praktisch ist, nicht nur aus ästhetischen Gründen, sondern zum Beispiel auch auf Reisen.

Wer schleppt schon gern Steckerkeulen mit sich rum?

Die Schweizer Stecker und Steckdosen sind daher viel besser. Und verbrauchen auch weniger Material, zumindest die Stecker.

Plakate

Plakate in der Schweiz sind viel kleiner als in Deutschland. Ungefähr 1/3tel.

Zug-WCs 

Und hier wird es wirklich ekelhaft. Man sollte diese winzigen Zug-WCs, die in vielen SBB-Zügen sind, privat dem Ingenieur einbauen, der so eine Schweinerei entworfen hat. Gerade für Männer extrem unappetitlich, sofern man sitzen muß… Kaum zu glauben. Amnesty international würde jedes Gefängnis der Folter bezichtigen (und zwar zu recht), in welchem solche WCs eingebaut sind.

Die Schweizer Krankheit

Ich habe sie auch. Zuletzt war ich nach Paris gefahren mit dem Zug. Es gibt im Vergleich zur Schweiz kaum so etwas Langweiliges. Man fährt stundenlang durch Landschaft, die öde, gleich aussieht.

schweizer krankheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.