header

Category Archive:Apple, Mac Book

Facebook-Aktien liefern nicht das gewünschte Ergebnis

Da hat Mark Zuckerberg nichts mehr zu lachen: Seine Facebook-Aktien bringen nicht den gewünschten Erfolg.

Da hat Mark Zuckerberg nichts mehr zu lachen: Seine Facebook-Aktien bringen nicht den gewünschten Erfolg.

Am Freitag war der große Tag: Facebook ging an die Börse. Nach langem Hin und Her wurde der Preis von 38 Dollar pro Aktie festgelegt.

Damit hatte Facebook einen unglaublichen Marktwert von 104 Milliarden Dollar. Der US-Konzern setze im Ganzen 420 Millionen Aktienscheine zum Verkauf aus. Damit wollte das soziale Netzwerk sagenhafte 16 Milliarden Doller einnehmen.

Doch trotz allen Erwartungen des Facebook-Gründers Mark Zuckerberg verlief das Marktdebut eher enttäuschend. An der US-Technologiebörse „Nasdaq“ schloß die Aktie lediglich mit 23 Cent über dem Ausgangswert von 38 Dollar pro Aktie.

Während dem Aktienhandel sankt der Börsenkurs permanent. Ohne zahlreiche Stützkäufe durch Banken (besonders durch Morgan Stanley) und Sponsoren wäre der Wert der Facebook-Aktien wohl unter 38 Dollar gesunken. Der gewünschte Erfolg der Aktien blieb dennoch aus. Dieses Ergebnis ist besonders blamabel für einige Banken und Firmen, die einen Kursanstieg von über 50% voraussagten.

Zu dieser Facebook-Panne trugen auch die anfänglich technischen Ausfälle der Technologiebörse Nasdaq bei. Investoren kosteten diese Ausfälle ein Vermögen. Außerdem wurden Broker und Investoren stundenlang im Unklaren über ihre getätigten Kaufaufträge.

Dennoch legte Facebook den größten Börsenstart aller bisherigen US-Konzerne ein. Mit rund 18.4 Milliarden Dollar scheffelt Facebook den größten Erlös ein.

Facebook-Börseneinbruch in Frankfurt

Schon am zweiten Handelstag (Sonntag) schreiben die Facebook-Aktien rote Zahlen. In Frankfurt fand heute ein Kurseinbruch statt. Derweil liegt die Aktie unter 29 Euro.  Heute werden die Aktien in New York gehandelt. Hier wird eine Mehrzahl an Facebook-Aktien zum Verkauf angeboten. Dennoch sinkt das Vertrauen von Investoren und Käufern.

Facebook-Aktien 11% verloren

Am Montag haben die Facebook-Aktien rund 11% an Wert verloren, das sind Milliardenverluste. Bei Börsenschluß lag der Preis pro Aktie nur noch bei 34 Dollar.

 

Soeben ist der Äppel („apple mac book pro“) abermals abgestürzt

Sieht toll aus und kostet mehr, aber das wars auch. Nach 2 Jahren Äppel-Experimenten habe ich endgültig die Schnauze voll. Immer heißt es „apple“ sei angeblich stabiler, habe keine Abstürze usw. usf.

Alles alberne Gerüchte.

Seit Tagen extrem langsam, jetzt der Absturz. Alle Artikel, die noch nicht gespeichert waren, weg.

Apple: Erst extrem langsam über Tage hinweg und trotz Neustartversuchen, dann einfach ein Absturz und Daten weg. Dafür Apple-Rechner wieder normal-schnell bzw. normal-langsam

a Allerdings scheint der Absturz auch was Erlösendes zu haben; das tolle „mac book pro“, das gerade erst in Garantie-Reparatur war (Platinenriß…“) läuft wieder normal-schnell bzw. normal langsam…

Davor hatten aber Neustarts an dem Extrem-langsam-laufen nichts geändert. Komisch.

Apple-Maus bockt

Admin24 post on Oktober 31st, 2010
Posted in Apple, Mac Book Tags: , , , ,

Die mit dem Apple-Tischrechner mitgelieferte Maus bockt dauernd. Das runde Skroll-Rädchen blockiert laufend.

Zum Kotzen. Allerdings sieht der Tischrechner (wie heißt das in Denglisch?) von Äppel gut aus.