header

Wann lernt Frauke Petry endlich richtig Deutsch?

Admin24 post on Januar 25th, 2017
Posted in Allgemeines, Deutschland Tags: ,

Ich hab ja schon mehrfach positiv über Frauke Petry geschrieben.

Aber was wirklich unheimlich nervt, sind die fehlenden Deutschkenntnisse in ihren Medienmitteilungen und Postings auf Facebook etc.

Hier heißt es richtig AfD-Fraktion.

Es ist absolut ok, daß eine Chemikerin nicht ihre Stärke in Deutsch und deutscher Rechtschreibung hat.

Genauso, wie ok ist, daß ein Schriftsteller sich nicht unbedingt gut mit Chemie auskennt.

Dann mal wieder falsch "AfD Forderungen". Frauke Petry hat ein echtes Problem mit ihren Deutschkenntnissen. Und zwar notorisch. Warum hilft einer Person in ihrer Position niemand?

Dann mal wieder falsch „AfD Forderungen“. Frauke Petry hat ein echtes Problem mit ihren Deutschkenntnissen. Und zwar notorisch. Warum hilft einer Person in ihrer Position niemand?

ABER: Als Parteispitzenmitglied einer Partei, die Deutschkenntnisse von Ausländern fordert, sollte sie mit gutem Beispiel vorangehen.

Wirklich gruselig, was man an Zumutungen alles lesen muß (in rechtschreiberischer, nicht in politischer Hinsicht!), wenn man die Mitteilungen von Dr. Frauke Petry liest. Frauke Petry beerdigt mit ihrem Tun täglich ein bißchen die deutsche Sprache

Wirklich gruselig, was man an Zumutungen alles lesen muß (in rechtschreiberischer, nicht in politischer Hinsicht), wenn man die Mitteilungen von Dr. Frauke Petry liest. Sie beerdigt mit ihren Sprach-Vergewaltigungen täglich ein bißchen die deutsche Sprache und sollte entweder dringend einen Deutschkurs besuchen oder sich wenigstens Drittpersonen zur Hilfe holen, die die gröbsten Schnitzer ausmerzen.

UND: Auch, wenn sie selbst nicht so gut Deutsch kann, was keineswegs eine Schande ist, sollte eine Person in ihrer Position doch irgendwen kennen, der es gut-meint mit ihr.

Und der wenigstens die gröbsten Rechtschreibfehler, die sowohl nach bewährter als auch nach einer der zahlreichen deutschen Reformschreibungs-Varianten falsch sind, ausmerzen.

Besonders fällt bei Dr. Frauke Petry bei nahezu fast jeder Mitteilung von ihr ins Auge, daß sie geradezu fanatisch das sogenannte „Deppenleerzeichen“ () verwendet.

Beim aktuellen Post von Frauke Petry vom heutigen Tage lästert sie über gegnerische Politiker, sie hätten wohl zu tief ins Glas geschaut. Beim Lesen ihres Beitrags könnte man der Meinung sein, daß das eher ihr der Fall war. Zumindest beim Verfassen des Posts.

Frauke Petry hat ein echtes Problem mit Deutsch.

Frauke Petry hat ein echtes Problem mit Deutsch: Man fragt sich, was um alles in der Welt ist eine „SPD Ministerin“?

Es ist die Rede von einer „SPD Mehrheit“ aber von einem Umfrage-Keller (warum nicht „Umfrage Keller“ wenn man schon von „SPD-Mehrheit spricht? Ein so offensichtlicher „Recht Schreib Fehler“, der jedem Grundschüler auffallen dürfe)

Dann ist die Rede von „SPD Oberen“ und von „SPD Umfragewerte“. Es tut richtig weh, diese ständigen Deutschfehler bei Petry lesen zu müssen. Hier im Wortlaut:

Die "Recht Schreibung" läßt grüßen...

Die „Recht Schreibung“ läßt grüßen…

++ Zu tief ins Glas geschaut? Setzt Stegner auf Promille statt %? ++

Die Nominierung des Eurokraten Schulz sorgt für einen Fiebertraum bei Stegner. Er hält die SPD Mehrheit bei der Bundestagswahl für realistisch.

Ob sich die SPD Oberen gestern Abend zum Feiern ein Glas Wein im Umfrage-Keller gegönnt haben? Die Vermutung liegt nahe, dass dort in Rekordzeit alkoholische % geholt und auf die aktuellen Zustimmungswerte addiert wurden. Wie sonst lässt sich Stegners plötzlicher Größenwahn erklären? Er fabuliert von einer SPD Mehrheit bei der Bundestagswahl.

Die Forderung, die Deutsche Sprache zu schützen, klingt aus dem Munde von Petry wie eine Realsatire. Sie sollte entweder einen Deutschkurs besuchen oder ihre Texte vor Veröffentlichung von irgendeiner Person kurz redigieren lassen.

Die Forderung, die Deutsche Sprache zu schützen, klingt aus dem Munde von Petry wie eine Realsatire. Sie sollte entweder einen Deutschkurs besuchen oder ihre Texte vor Veröffentlichung von irgendeiner Person kurz redigieren lassen.

Schulz‘ Nominierung zum Kanzlerkandidaten beflügelt ihn regelrecht. Der Eurokrat, dem sein barsches Mundwerk schon den Vergleich mit einem KZ-Aufseher einbrachte, soll die noch vor wenigen Wochen hochgelobte Große Koalition endlich beenden und die Genossen an die Spitze der Regierungsverantwortung katapultieren. Optimistisch, wenn man sich die jüngsten SPD Umfragewerte ansieht, die bei 20% dahin dümpeln.

(Remo Maßat)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.