header

Monthly Archives:März 2009

Unverschämt! – 13.000 neue Firmen jährlich im US-Steuerparadis Delaware

Admin24 post on März 28th, 2009
Posted in Allgemeines, Politik, Wirtschaft

USA-FlaggeDie Schweiz wir von überall her aufgrund ihres Bankgenheinmisses attakiert. Hierbei ist ein Weltwoche-Artikel einmal ganz interessant zu lesen:

Steueroasen in Delaware US-Senator Carl Levin will die vermeintliche Steuerfluchtburg Schweiz trockenlegen. Dreist. Die größte Steuerhinterziehung findet bei ihm zu Hause in der Provinz statt. Von Peter Hossli Anzeige Wenige Minuten nur braucht der Schnellzug, um Delaware zu passieren. Beim Blick aus dem Fenster erfaßt das Auge monotone Bürotürme und menschenleere Straßen – kärglich sieht der zweitkleinste US-Staat aus.

Dabei ist er eines der weltweit größten Steuerparadiese.

Eingeklemmt zwischen Maryland und New Jersey, bedienen an der wuchtigen Chesapeake Bay 30 000 lizenzierte Agenten die Reichen der Welt, die Millionen und Milliarden in anonymen Briefkastenfirmen horten. Völlig legal.

130 000 neue Firmen entstehen jährlich in Delaware, so ein Bericht der Financial Action Task Force der US-Regierung. Viele davon bestehen aus nicht mehr als Name, Konto und Briefkasten.

Deren Rechtsform: Limited Liability Company (LLC). Vollkommen unkenntlich dürfen sie eingerichtet werden und gehören meist Personen, die außerhalb der USA residieren.

Ganzer Artikel